vertrieb@t4t.biz | 05221 / 99 64 53

SAP - Integrative Geschäftsprozesse der Fertigungsindustrie (SAP-INT-F)

Zielgruppe

Alle Personen, die die Gesamtzusammenhänge in der Logistik von SAP ERP verstehen und erlernen möchten.

Ihr Nutzen

Die Teilnehmer erhalten einen Gesamtüberblick über die Abbildung von logistischen Prozessen mit SAP ERP. Die Abwicklung eines Kundenauftrags wird von der Erfassung über den Einkauf der Zulieferermaterialien, der Fertigung des Endprodukts, bis zum Versand und der Fakturierung im System verfolgt.

Voraussetzungen

Kenntnisse in der Bedienung des ERP-Systems

Inhalt

  • Bedeutung der Organisationsstrukturen in SAP ERP
  • Steuernde Zusammenhänge zwischen den einzelnen ERP Komponenten
  • Stammdatenvoraussetzungen für den reibungslosen Ablauf
  • Unterschiede zwischen auftragsbezogener Kundeneinzelfertigung und anonymer Lagerfertigung
  • Abwicklung eines Kundenauftrages durch das System [Auftragserfassung (SD), Planung (PP)]
  • Materialbeschaffung (MM), Bestandsführung (MM), Fertigung (PP), Versand (SD)
  • Integration der Module SD (Vertrieb), MM (Materialwirtschaft) und PP (Produktion)
  • Schnittstellen der Logistikmodule untereinander und zum Rechnungswesen (FI, CO)

Dauer

3 Tage (als Präsentation)

5 Tage (als Schulung mit Übungen)