vertrieb@t4t.biz | 05221 / 99 64 53

 

Allgemeine Geschäftsbedingungen der t4t 

für die Konzeption, Vorbereitung und Durchführung von SAP-Trainings

 

 

Präambel

Die nachfolgenden Bedingungen gelten für die vertraglichen Beziehungen zwischen der trainers4training Gesellschaft für Wissensmanagement und Beratung mbH (kurz: t4t) und deren Kunden und Partnern; sie gelten für alle Leistungen (Konzeption, Vorbereitung, Dokumentation und Durchführung) von SAP Training, Prozessvisualisierung und Projektmanagement.  Etwaige Abweichungen sind in Einzel- oder Rahmenverträgen zu regeln.

 

Anmeldung/Bestellung

Eine Seminaranmeldung/Seminarbestellung kann schriftlich per Post, Telefax oder per E-Mail an die t4t erfolgen. Schulungstermine können telefonisch abgestimmt werden, jedoch können Anmeldungen/Bestellungen nicht telefonisch angenommen werden.
Sie erhalten daraufhin eine Anmeldebestätigung/Auftragsbestätigung, Informationen über die Seminarzeiten, den Seminarort mit Wegbeschreibung (falls nicht „inhouse“) sowie ggf. besondere Hinweise.

  

Stornierung von Seminaren/Workshops

Stornierungen sind schriftlich per Post, Telefax oder per E-Mail an die t4t zu richten. Eine kostenlose Stornierung eines Seminars/Workshops ist nur bis 14 Kalendertage vor dem ersten Seminartag möglich. Geht eine Stornierung weniger als 14 Tage vor Seminarbeginn bei uns ein, so berechnen wir eine Stornogebühr in Höhe von 40% des Seminarpreises. Bei Stornierung im Zeitraum von 3 Werktagen oder kürzer vor dem ersten Seminartag berechnen wir 75% der Schulungsgebühr. Dies gilt auch, wenn die Schulung seitens des Kunden auf einen späteren Zeitpunkt umgebucht wird. Muss aus organisatorischen Gründen ein Seminartermin seitens der trainers4training abgesagt werden, so können über bereits gezahlte Seminargebühren hinausgehende Ansprüche nicht geltend gemacht werden.

 

Seminargebühren

Seminargebühren setzen sich zusammen aus einem teilnehmerabhängigen Seminarpreis, zzgl. einer Organisationspauschale, Systemnutzungsgebühren und Reisekosten. Der teilnehmerabhängige Seminarpreis beinhaltet die komplette Seminarleistung, inklusive der Nutzungslizenz für t4t-Seminarkonzepte, gedruckter Seminarunterlagen, sowie Versand und Transportkosten für Seminarunterlagen zum Einsatzort.  Wir empfehlen die Vereinbarung von all-in Tagessätzen oder festen Reisekostenpauschalen.
Bei kundenspezifischen Individualschulungen wird der genaue Leistungsumfang jeweils in einer gesonderten schriftlichen Vereinbarung festgelegt.

 

Schulungsraum beim Kunden

Wird der Schulungsraum bei Inhouse-Trainings durch den Kunden gestellt, gilt:
Die Überlassung eines zweckmäßig ausgestatteten Schulungsraumes sowie die Freigabe der zur Durchführung eines Inhouse-Trainings benötigten Softwareapplikationen liegen in der Verantwortung des Kunden und gehen zu dessen Lasten.

  

Lizenzprodukte

Soweit der Kunde Lizenzprodukte zur Nutzung in einem Training bereitstellt, wird er im Falle der Verletzung von geltenden Schutz- und Urheberrechte im Rahmen der Verwendung dieser Lizenzprodukte in einem Inhouse-Training die t4t von allen eventuellen Ansprüchen des Schutzrechtsinhabers freistellen. 

  

Vorbereitungszeiten

Soll ein Inhouse-Training abweichend vom ausgeschriebenen Seminarkonzept und/oder unter Verwendung firmenspezifischer Unterlagen durchgeführt werden, können besondere Vorbereitungszeiten anfallen; das gilt auch, wenn systemtechnische Einstellungen, Parameteranpassungen oder Veränderungen im Bereich der Datenmodelle und Übungsaufgaben erforderlich sind oder vom Kunden gewünscht werden.
Die Durchführung kursvorbereitender Arbeiten ist ausdrücklich zu beauftragen und die Zusatzkosten mit der t4t zu vereinbaren.

 

Reise- und Fahrtkosten

Maßgeblich für die Berechnung von Fahrtkosten bei Inhouse-Trainings am vom Kunden gewählten Seminarort ist der kürzeste Weg von Herford zum Einsatzort. Es werden für die tägliche Hin- und Rückfahrt 0,65 €/km zuzüglich Mehrwertsteuer in Rechnung gestellt. Diese beinhalten auch die Kosten für anfallende Reisezeiten.
Für größere Entfernungen wird das jeweils günstigste Verkehrsmittel gewählt (Auto/Bahn/Flug). Im Falle der Anreise mit dem Flugzeug werden die anfallenden Kosten in Europe für die Economy-Class, interkontinental Business-Class berechnet.
Hiervon abweichende Regelungen können im Einzelvertrag zwischen Kunde und t4t definiert werden. Wir empfehlen die Vereinbarung von all-in Tagessätzen oder festen Reisekostenpauschalen.

 

Hotelkosten

Sofern kein all-in Tagessatz vereinbart wird, können Hotelkosten für Übernachtungen am Einsatzort in einer Reisekostenpauschale inkludiert sein oder gemäß Aufwand gegen Vorlage von Belegen berechnet werden.
In Ballungsräumen, zu Messezeiten oder bei Großveranstaltungen werden entsprechende ortsübliche Übernachtungspreisaufschläge ebenfalls berechnet.

  

Spesen

Sofern kein all-in Tagessatz vereinbart wird, können Tagesspesen in einer Reisekostenpauschale inkludiert sein oder entsprechend der in der Bundesrepublik Deutschland definierten Tagesspesen nach Land abgerechnet werden. 

  

Preise

Es gelten jeweils die in den aktuellen t4t-Preislisten genannten Konditionen zuzüglich jeweils gültiger Umsatzsteuer, für Kunden im Ausland ohne Umsatzsteuer. Schriftlich vereinbarte, ggf. abweichende Preise haben Gültigkeit für die Laufzeit eines Einzel- bzw. eines Rahmenvertrages.

 

Abrechnung

Die Abrechnung von einzelnen Schulungsmaßnahmen erfolgen unmittelbar nach Beendigung der Maßnahme. Die Abrechnung von Leistungen im Rahmen eines Schulungsprojektes erfolgt jeweils am Monatsende auf Basis von Einsatzberichten je Trainer auf Stundenbasis. Kleinste Einheit = 0,25 Std.

  

Bezahlung

Abgerechnete Leistungen sind vollständig innerhalb von 30 Tagen ab Rechnungsdatum fällig und ohne Abzug zu entrichten. 

  

Vertraulichkeit

Die Vertragsparteien verpflichten sich über Informationen und Unterlagen, die im Laufe der Geschäftsbeziehung als vertraulich gekennzeichnet oder benannt wurden, auch über die Geschäftsbeziehung hinaus Stillschweigen zu bewahren.

  

Datenschutz und Datensicherheit

Der Umgang mit den im Rahmen der Geschäftsbeziehung übermittelten Daten und deren Datenschutz und -sicherheit wird in der Datenschutzerklärung der t4t geregelt. Diese finden Sie auf der Homepage www.t4t.biz/datenschutz. 

 

Gerichtstand

Der Gerichtsstand​ ​ist​ ​Herford.

 

Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen

​Sollten​ ​einzelne​ ​Bestimmungen​ ​dieser​ ​Allgemeinen​ ​Geschäftsbedingungen​ ​unwirksam​ ​sein, ​​berührt dies​ ​die​ ​Gültigkeit​ ​der​ ​übrigen​ ​Bestimmungen​ ​nicht. ​​

 

Stand: August 2018

 

trainers4training Gesellschaft für Wissensmanagement und Beratung mbH

Vorm Holzschlinge 31
32049 Herford

 

Herford, den 15.08.2018